travelwell.io

Travel Hacks, die jeder kennen muss

2021-02-19 – 3 min read

Wie mache ich meinen Reiserucksack diebstahlsicher?

Schaffe dir sich eine gefälschte Brieftasche an und stecke sie hinten in deine Hosentasche. Wenn der worst case eintritt und du beraubt wirst, wird sich kein Dieb die Mühe machen, den Rucksack zu öffnen, wenn das Ziel des Begehrens so leicht zu erreichen ist.

Klever die Wertsachen aufteilen

Es kann schnell ärgerlich werde, wenn du dein gesamtes Geld an einem Ort platzierst. Wenn zum Beispiel deine Brieftasche gestohlen wird und dort alle deine Wertsachen drin waren, dann hast du auf einen Schlag nichts mehr. Teile dir deshalb das Geld auf. Lasse deinen Ausweis nicht in der Brieftasche, sondern verwende zum Beispiel einen leeren Lippenstift oder einen ausgewaschenen Sonnenschutz als kleines Versteck.

Geld am Geldautomaten abheben

Wenn Du Geld umtauschen möchtest, dann bieten dir Geldautomaten normalerweise den besten Wechselkurs. Abhängig von deinem Debit- oder Kreditkartentyp können jedoch Gebühren für Abhebungen erhoben werden. Wir empfehlen eine Kreditkarte ohne ausländische Transaktionsgebühren zu verwenden.

Überall kostenloses WLAN

Wenn du unterwegs kein kostenloses WLAN findest, schau doch einfach mal in der App Foursquare. Hier teilen Menschen aus der ganzen Welt, WLAN-Passwörter für verschiedene Ziele und öffentliche Netze.

Verwende Google-Dienste offline

Ein paar Wörter in der Landessprache zu sagen ist nicht nur hilfreich, sondern auch bei Einheimischen beliebt. Damit du das Datenvolumen dafür nicht verwenden musst, empfehlen wir das entsprechende Sprachpaket im Voraus herunterzuladen. Gleiches gilt für Ihre Kartenanwendung, da beides sonst schnell teuer werden kann.

Perfekte Reisefotos

Damit dir das perfekte Urlaubsfotos gelingen, kannst du ein kleines Reisestativ mit in den Urlaub nehmen. Auch Selfiesticks können Wunder bewirken und dir helfen. Unser Tipp: Sichere deine Fotos unbedingt durch Services wie eine Cloud ab, falls nämlich sonst deine Fotos verloren gehen, sind sie für immer weg und nirgends gesichert.

/images/blog/travel-hacks-die-jeder-kennen-muss-large.36cfc9d6.jpg

Internationaler Studentenausweis

Als Student kannst du nämlich bei den meisten Attraktionen kräftig Geld sparen! Da unserer Erfahrung nach im Ausland bei vielen Sehenswürdigkeiten ein deutscher Studentenausweis nicht anerkannt wird, empfehlen wir euch einen internationalen Studentenausweis zu besorgen. Das allerbeste hierbei ist, wenn auf dem Ausweis kein Ablaufdatum steht, weil ihr dann auch als ehemalige Studierende von den Preisreduktionen profitieren könnt!

Citypass kaufen

In den meisten großen Städten kannst du einen so genannten Citypass erwerben, mit dem du bei vielen Kulturangeboten und Sehenswürdigkeiten Rabatte und Vorteile bekommst. Wenn du in einer solchen Stadt das volle Sightseeing-Programm machen möchtest, kommst du mit einem solchen Pass meistes sehr viel günstiger hin. Meistens sind sogar die Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch den Citypass vergünstigt oder sogar kostenfrei. Darüber hinaus gibt es auch Hop-On-Hop-Off Busse, diese kosten meistens extra und fahren dich von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit. Mit diesen Bussen bekommst du ebenso einen schönen Überblick über das Stadtbild und kannst innerhalb von kurzer Zeit große Teile der jeweiligen Stadt erkunden.

Nimm an einem Pub Crawl teil

Nachdem du tagsüber wahrscheinlich schon viele Sehenswürdigkeiten abgeklappert hast, geht es hier darum die Stadt bei Nacht zu sehen. Wenn du eine super Partynacht dort erleben willst und nicht weißt, welche Bars und Clubs sich dafür eignen, folge einfach einem Pubcrawl. Ein Pub Crawl ist eine geführte Bartour, auf der meistens zwischen 5 und 7 Bars besucht werden. Deine Getränke musst du natürlich selbst bezahlen, allerdings sparst du dir den Preis für die Tour und lernst im Idealfall sofort coole Leute kennen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du den PubCrawl auch im vor hinein buchen. Das kostet zwar etwas Geld, kann sich aber je nachdem, wie viel Getränke inkludiert sind, schnell lohnen.